Wahrheit in Gefahr


Wahrheit in Gefahr

8,99
Preis inkl. 19% MwSt.


Kundenbewertungen zu Wahrheit in Gefahr

Anzahl der Bewertungen: 3
Durchschnittliche Bewertung: 5
„Wahrheit in Gefahr“ müssen alle Deutschen unbedingt lesen.
von am 19.10.2015
Tatin Giannaro öffnet eine Seite im Buch der Griechen. Sie erzählt über das Leben der Griechen, wie sie essen, wie sie feiern, wie sie fühlen. Griechische Zeitgeschichte, aktuelle Ereignisse mit spannenden Wahrheiten bis zum letzten Punkt.
Dort direkt am Meer an der Ägäis im Sommerdorf Livadi leben die Menschen fröhlich und genießen alles, was das Leben ihnen schenkt. Tief unter der Oberfläche des paradiesischen Lebens versteckt sich eine wachsende Gefahr. Die Finanzkrise erschüttert das Land. Die Freundinnen Alithea und Elli versuchen die Wahrheit ans Licht zu bringen. Mit großer Spannung, wie bei einem Krimi, folgte ich ihrem Weg, die Geheimnisse zu entdecken.
Dieses Buch gibt dem Leser außerdem viele Gefühle der Liebe, die eine Frau in ihrem Leben braucht.
„Wahrheit in Gefahr“ müssen alle Deutschen unbedingt lesen.
von am 18.10.2015
Tatin Giannaro öffnet eine Seite im Buch der Griechen. Sie erzählt über das Leben der Griechen, wie sie essen, wie sie feiern, wie sie fühlen. Griechische Zeitgeschichte, aktuelle Ereignisse mit spannenden Wahrheiten bis zum letzten Punkt.
Dort direkt am Meer an der Ägäis im Sommerdorf Livadi leben die Menschen fröhlich und genießen alles, was das Leben ihnen schenkt. Tief unter der Oberfläche des paradiesischen Lebens versteckt sich eine wachsende Gefahr. Die Finanzkrise erschüttert das Land. Die Freundinnen Alithea und Elli versuchen die Wahrheit ans Licht zu bringen. Mit großer Spannung, wie bei einem Krimi, folgte ich ihrem Weg, die Geheimnisse zu entdecken.
Dieses Buch gibt dem Leser außerdem viele Gefühle der Liebe, die eine Frau in ihrem Leben braucht.
Unbedingt lesen, lesen, lesen! Sehr lesenswert!
von am 14.10.2014
Ein schönes Buch, dessen Anblick die Erinnerungen an den aufregendsten Sommer am Ägäischen Meer wachruft.
Ein treffender Titel für die heutige Zeit, in der unser aller Leben aus der Bahn geraten ist, das Leben in Deutschland, das Leben in Europa, das Leben in Griechenland.
Tatin Giannaro, die Schriftstellerin mit dem besonderen Schreibstil, beschreibt klar, offen und genau das Leben der Gesellschaft in Südeuropa, in Griechenland in einem Sommerdorf an der Ägäis mit langen weissen Stränden an sauberem Wasser und von Licht durchflutet. Die Korruption, das viele Geld, das den Bewohnern abverlangt wird, die Lügen erschüttern wie ein Erdbeben die Menschen des Sommerdorfs. Gleichzeitig peinigt und erschüttert die Politik die Wahrheit. Die Bürger schauen verzweifelt in ihren leeren Taschen. Nur die Ausgewählten leben in Luxus und horten mehr und mehr von dem Geld, das allen anderen gehört. Eine grosse Liebe wird erschüttert durch die Geldgier einiger Menschen und droht endgültig auseinanderzugehen. Gibt es eine Hoffnung für die Liebenden, für die Bürger, für das Land? Wird die Wahrheit gerettet?
Auch diese Kategorien durchsuchen: Startseite, Belletristik zeitgenössisch, Liebesgeschichten